Die Körperbewegt-Methode

Die Methode

KÖRPERBEWEGT

Die Körperbewegt-Methode ist

Bewusstsein für deinen Körper und deinen Alltag
ein Ausgleich und Unterstützung zur momentanen Zeitqualität
eine einfache Übungsmethode, die gleichzeitig viele Themen verbindet, die dich körperlich und geistig beweglicher machen

Ich habe diese Methode entwickelt in dem Bewusstsein, dass erst ein Zusammenwirken verschiedener Themen und Bereiche die Ganzheit ergeben.
Das allerdings darf sich in spürbar einfacher Form abspielen - die Wirkung dann darf umso größer sein.

Beispiele für dieses Zusammenspiel sind:

- Wissen, wie es geht, genügt nicht. Du darfst es spüren, in Bildern beobachten und dadurch verstehen.

- Es ist Bewegung mit Tiefenwirkung - wodurch Faszien entkleben, neue innere Körperverbindungen wieder möglich werden. Durch die Tiefenwirkung entsteht gleichzeitig ein körperliches und auch mentales Entspannen und dazu aber auch eine neue innere Aktivierung für den Alltag.

- In jeder Übung sind immer auch Zeit-aktuelle Themen für den Körper beinhaltet, die dein Körper in der heutigen Zeitqualität dringend benötigt - jede Zeitspanne birgt in sich andere Themen.

- Körperliches Spüren und körperliches Bewusstsein haben Vorrang vor dem Denken, und genau dadurch werden aber wiederum Verbindung zwischen Körper und Gehirn ermöglicht.

- Durch diese Methode verstehst und spürst du, wie dein Körper mit dem Alltag verbunden ist, wie Körper und Alltag sich gegenseitig stören oder unterstützen können. Somit entsteht durch diese Übungen gleichzeitig ein flexibleres Denken und Handeln in deinem Alltag.

- Es ist eine Methode, die du zum "Herunterkommen" auch gut zu Hause machen kannst - das Ziel ist aber, nicht nur die körperlichen Übungen auszuführen, sondern das Bewusstsein daraus mitten im Alltag anzuwenden.

- Durch diese Methode wird zum einen dein Körper beweglicher, Faszien werden entklebt, Gelenke freier, Organe wieder aktiver,..... zum anderen werden gleichzeitig alltägliche Themen bewusster wie zB mehr Überblick zu haben, stressfreier zu handeln, sich nicht im Außen zu verlieren, sondern in jeder Situation auch gleichzeitig bei sich selber zu bleiben, Stagnation zu lösen (auch mental), nicht nur im Denken und Wünschen zu bleiben, sondern ins Tun zu kommen, tägliches Tempo und Timing zu verbessern.

...... und daraus resultierend: den Alltag erfüllter zu (er)leben, den Genuss integrieren.

Bereits nach 4x fühlst du dich wie runderneuert, wie nach einem erholsamen Urlaub.

Beispiele für weitere Themen, die in der Methode beinhaltet sind:

Die Körperbewegt-Methode kannst du dir vorstellen wie "Rezepte durch deinen Körper".
Dies erfährst du durch 2 Schritte:
a) körperliche Übungen am Boden - jede Übung beinhaltet das gesamte komplexe Zusammenspiel von mehr Beweglichkeit durch Tiefenwirkung, spüren, beobachten, verstehen
b) jede Übung beinhaltet max. 3 wichtige Themen, die so spürbar werden, verstanden werden, dass du diese dann mitten im Alltag einsetzt. Sie bringen dir direkt mitten in deinem Alltag mehr körperliche Entspannung (statt VERspannung) und mehr Ausgeglichenheit in deinem täglichen Handeln.

Wenn es dir vorrangig darum geht, dass du dich im Alltag wohler fühlst, dass du stressfreier handelst, mehr Zugang zu dir selber findest,.... beinhaltet die Körperbewegt-Methode auch kleine Übungen, die du direkt mitten im Alltag anwendest.
Dein Körper kann dir mitten im Alltag helfen, dich unterstützen, authentisch zu sein, dich selber im alltäglichen Tun mit einzubeziehen.

 

Täglich sind wir mit neuen Themen konfrontiert - aus Gesellschaft, Natur, Zeitqualität.
Ob wir es wollen oder nicht, wir - sprich unser Gehirn - setzt sich damit auseinander.
Noch viel mehr als dein Gehirn nimmt dies allerdings dein Körper auf. Alles, was um dich herum ist, egal in welcher Situation, wirkt vor allem auf deinen Körper.
Somit ist der Körper, der Vorrang haben darf, dass du ihn ausgleichst. 
Dies wiederum überträgt sich dann auf dein Gehirn und du wirst ausgeglichener deinen Alltag leben.

Ein weiteres, momentanes nicht zu übersehendes Thema ist:
unser Denken hat in der momentanen Gesellschaft und Zeit den Vorrang. Das passiert alleine dadurch, dass alles immer noch schneller wird.
Wir sind oftmals in unserem Denken schon wieder im nächsten Thema voraus, kaum dass wir den ersten Gedanken im vorausgehenden Thema gedacht haben. 
Somit kommen wir schon im Denken kaum mehr nach - widmen den Themen nicht genügend Zeit, um sie gut zu erfassen.
Der Körper allerdings kann gar nicht mehr hinterherkommen - ganz alleine schon deshalb, weil wir dir Situation ja nicht einmal mehr durchdenken, geschweige denn Zeit zum körperlichen Handeln haben. Dies bringt unseren Körper in Hochspannung, die entspannt werden darf.

Somit ist in der Körperbewegt-Methode der Begriff "Entspannen" weit entfernt davon, dass wir passiv werden.
Mit Entspannen wird erzielt, dass du deine Hochspannung, die in Körper und Geist sitzen, reduzierst, - sie auf das ideale Maß bringst, das Körper und Geist brauchen.

Dazu kommt dann auch noch die heutige Technik, die immer mehr wird.
Das ist einerseits gut so, denn sie erleichtert vieles.
Andererseits verlieren wir dadurch unseren Bezug zu realen Räumen.
Es ist für deinen Körper etwas total Unterschiedliches - und das ist sogar ganz einfach spürbar - ob wir uns mit Handy und Computer beschäftigen, oder etwas in einem realen Raum tun.
Erst das Bewusstsein im realen Raum bringt dir Themen wie
- Empathie (das Spüren der Bedürfnisse anderer)
- das Abschätzen können von Abständen und Distanzen
- Interesse an Themen, Gegenständen, Menschen
- Lust, Kreativität und Neugierde, was du tun möchtest
- Dreidimensionale Wahrnehmung für verschiedene Sinne
- das Spüren von dir selbst, deiner eigenen (Grund)bedürfnisse


..... all diese Themen sind in jede Übung der Körperbewegt-Methode (versteckt) integriert. Die Wirkung in eine positive Veränderung all dieser Themen wirst du schon nach kurzer Zeit spüren können.

 

Das sagen meine Kunden:

Durch Körperbewegt hat sich ziemlich schnell in Bezug auf meinen physischen und emotionalen Zustand einiges positiv verändert.
„Körperbewegt“ ist ein komplexes Bewegungsprinzip, wodurch mir mein Körper wieder bewusster wurde und damit etwas ganzheitlich in Gang gebracht wurde, von dem ich permanent profitiere.

Ich bin beweglicher und gut gedehnt, die Verklebungen der Faszien haben sich merklich gelöst und dadurch lassen sich im Alltag Bewegungsabläufe nicht zuletzt im Haushalt und Garten einfacher umsetzen.
Die Übungen bzw. Bewegungsabläufe haben mir vor allem nach einer schweren Schulterverletzung sehr geholfen. Ich kann die Schulter fast wieder so einsetzen wie vorher. Blockaden lösen sich und die Einschränkung in der Bewegung wird wieder freier.

Ich freue mich jede Woche auf die Körperbewegt-Einheit, da ich nach den Übungen nicht nur schmerzfrei, sondern subjektiv im Gleichgewicht bin. Das hat ua. mit der meditativen Anleitung der Bewegungsabläufe zu tun. Es verschafft mir ein ganzheitliches Wohlbefinden. Ich bin in Balance.

— Angela Knebl
Kultur- und Veranstaltungsmanagement, Sängerin; www.backbeat.co.at; www.icu-band.com/videos.html

Die Körperbewegt-Methode ist etwas, das man erlebt haben muss.
Alle Beschreibungen und Erklärungen würden nicht den wahren Kern treffen.
Uli Bauer hat hier mit großem Fachwissen über die Zusammenhänge im Körper eine Methode entwickelt, die einzigartig ist. Durch präzise Anleitungen und unter Berücksichtigung auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kursteilnehmers findet ihr spezielles Körperprogramm statt.
Für mich ist es eine Bereicherung, die ich in meinem Leben nicht mehr missen möchte.
Es findet eine wohltuende Veränderung im Körper statt. Alte Bewegungsmuster werden nicht bekämpft, sondern Neues, etwas das sich „Besser anspürt“ wird aufgebaut.
Eine neue Wahrnehmung für sich selbst.
Ich kann es nur bestens weiterempfehlen, egal ob Mann oder Frau und natürlich altersunabhängig.

— Lisa Schnauer
Dipl. Logopädin

Ich empfinde die Einheiten der Körperbewegt-Methode als besonders tiefgreifende Art, den Körper zu bewegen, zu spüren und zu erleben. Das Einbeziehen der Atmung ist besonders hilfreich und unterstützend.
Die Übungen bringen spürbare Entspannnung (körperlich wie auch mental) bei gleichzeitiger angenehmer tiefgreifender Mobilisierung des Körpers.

Nach und nach geht die achtsam und angeleitete Reise, die durch geführte körperliche Bilder entsteht, immer weiter und tiefer – eine spürbare Entspannung stellt sich ein und der Körper fühlt sich freier, weiter, leichter und beweglicher.
Ein besonderer Bonus ist das Wahrgenommensein und das Eingehen auf die individuellen Bedürfnisse.

— Gabriele Hölzl
Psychologin

Als ich meinen ersten Workshop mit der Körperbewegt-Methode bei Ulrike Bauer gemacht habe, war ich wirklich beeindruckt!
Ich beschäftige mich viel mit dem Kiefer und den Zusammenhängen zum restlichen Körper, doch die Körperbewegt-Methode bietet hier wirklich einen einzigartigen Ansatz!
Ulrike Bauer hat eine sehr angenehme Art und Weise, sich selbst mit dem eigenen Körper in Kontakt zu bringen, weg vom mentalen Chaos und damit Blockaden zu lösen.
Das habe ich selbst spüren dürfen, als ich direkt nach dem Workshop eine enorm gesteigerte Hüftflexibilität bemerkte, die ich so über Monate nicht erreichen konnte.
Und da Hüfte und Kiefer einen besonderen Zusammenhang haben, ist 'Körperbalance' aus meiner Sicht auch eine wunderbare Ergänzung zu konventionellen Kiefertherapien.
Vielen Dank Ulrike Bauer für dieses wunderbare Konzept!"

— Julia Reindl
M.A. Logopädin, www.kieferfreund.com

Durch Facebook wurde ich auf die Körperbewegt-Methode neugierig, worauf ich an den Stunden teilnahm.
Jede Übung besteht aus vielen genial in Bildern angeleiteten ineinander fließenden Minibewegungen und mit der Zeit knetest du deinen gesamten Körper bis ins Innerste durch. Du liegst zum Schluss freier und gedehnter denn je.

Dein eigener Körper und die Schwerkraft der Erde spielen die Hauptrolle. Du bemerkst, dass dein Körper einen Innenraum hat, du schaust quasi immer mehr in dich rein.
Bis jetzt hab ich mich immer nur von vorne betrachtet, quasi wie ein flaches Bild, wurde mir bewusst. 
So wie ich mich im Spiegel sehe, das ist mein Körper - war so mein Denken. 
Was für ein Irrtum. Das ist genauso wenig mein Körper wie die Erde flach ist. Das ist nur ein flaches Bild meiner Vorderseite. 
Und die Veränderung, die Heilung, die Harmonisierung kann nur von Innen heraus erfolgen. step by step.
Was für ein faszinierendes Zusammenspiel an Muskeln, Knochen, Faszien und fließenden Flüssen in mir doch werken und wirken. nonstop.
Und ich schau seit Jahren oft nur in den Spiegel und ärgere mich über dieses oder jenes. 
Oder sage - wie in Seminaren gelernt - "ich liebe dich" und fühle, dass da noch ein weiter Weg für die tatsächliche Tiefe dazu fehlt.
Nun hab ich einen Ahnung davon erhalten.
Da tun sich Tore und Räume auf, die ich bisher noch nie so gesehen und wahrgenommen habe... und davon will ich noch mehr wissen. Von dieser Reise, die mich sehr bewegt hat.

— Margarete E. Hohner
Assistentin von Dr.Plakolm für Beratung über bioidente Hormone; und selbstständig: Trancetanz- und Trommelabende, NaturAuszeit,..., http://lebensklick.at

Möchtest du unseren Newsletter?

Wir senden dir
- regelmäßige Tipps für Körper und Persönlichkeit
und
- Infos zu unseren Angeboten wie Kurse, Workshops und Fortbildungen